Ausschreibung der Stelle eines/r wissenschaftlichen Mitarbeiters/in mit Diplom

im halben Beschäftigungsausmaß nach dem Angestelltengesetz im Drittmittelbereich

am Institut für Pädagogik und Psychologie, Abteilung für Pädagogik und Pädagogische Psychologie, der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Linz

Bewerbungsfrist 25.6.2008
Am Institut für Pädagogik und Psychologie, Abteilung für Pädagogik und Pädagogische Psychologie, der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Linz wird voraussichtlich ab 1. September 2008 die Stelle eines/einer

wissenschaftlichen Mitarbeiters/in mit Diplom
im halben Beschäftigungsausmaß nach dem Angestelltengesetz
im Rahmen eines Drittmittelprojektes

besetzt. Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet.

Im Projekt werden verschiedene Aktivitäten im Bereich der Altenhilfe (Organisation und Personalarbeit, Strukturentwicklung) konzipiert und gemeinsam mit den Auftraggebern umgesetzt. Im Rahmen dieser Aktivitäten sind auch Recherche- und Auswertungstätigkeiten von Konzepten und Forschungsliteratur zur Altenhilfe durchzuführen.

Anforderungsprofil:
Abschluss eines Studiums auf Mag./MA-Niveau. Beratungskompetenz und -erfahrung im Bereich Personal bzw. Organisation, Kenntnis des Altenhilfe-Bereichs, selbständiges Arbeiten, Projektmanagement, Forschungskompetenz, zeitliche Flexibilität.

Nähere Auskünfte erteilt o.Univ.-Prof. Dr. Herbert Altrichter, Tel. 0732/2468-8221.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis 25.6.2008 an Herrn o.Univ.-Prof. Dr. Herbert Altrichter, Universität Linz, Institut für Pädagogik und Psychologie, Abteilung für Pädagogik und Pädagogische Psychologie, Altenberger Straße 69, 4040 Linz, zu richten.

Der Abteilungsleiter: Altrichter

Ein Gedanke zu “Ausschreibung der Stelle eines/r wissenschaftlichen Mitarbeiters/in mit Diplom

  1. Sg. Damen und Herren,

    wäre interessiert an oa. Stelle – bin durch Zufall und erst jetzt im Internet auf das Inserat gestoßen – höchstwahrscheinlich ist die Stelle schon vergeben?

    Danke für die Auskunft,

    mfG

    Daniela Haider

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.