Fitness für Senioren

Die Zeitschrift „Senioren Ratgeber“ weist darauf hin, dass die geistige Fitness zumindest zum Teil vom Lebensstil abhängt, denn wer sein Gedächtnis stärken und dem Vergessen vorbeugen will, der sollte sich regelmäßig bewegen, was nicht nur den Kreislauf in Schwung hält, sondern auch geistigem Abbau entgegenwirkt. Der Ratgeber empfiehlt auch, mit dem Rauchen aufzuhören, denn das beeinträchtigt die geistige Fitness negativ. Aber auch die richtige Ernährung fördert das Gedächtnis, wobei Fisch, Gemüse und vor allem viel Obst auf dem Speiseplan helfen, das Gedächtnis im Alter fit zu halten. Wichtig ist aber auch, ausreichend zu entspannen, denn gerade im Alter wirkt sich Stress negativ auf die geistige Leistung aus.

Mehr dazu auch hier: http://senioren.lerntipp.at/