Goldene Regeln

In seinem Buch „Golden Rules“ sammelt Martin Krengel Methoden, die Studenten (als auch Berufstätige) in ihrem täglichen Leben unterstützen. Martin Krengel studierte in fünf Ländern, absolvierte zwei Studien mit Auszeichnung, schloss ein Masterstudium an der London School of Economics in nur 10 Monaten ab und führte dabei eine Fernbeziehung. Unmöglich, oder hoch Intelligent? Nein, Krengel sagt: „Man muss nicht überdurchschnittlich intelligent sein – viel wichtiger sind die richtigen Methoden!“ Nachdem ich sein Buch gelesen habe, Kann ich diesem Satz zu 100 Prozent zustimmen.

Martin Krengel liefert in diesem Buch eine Vielzahl an Möglichkeiten um das Studentenleben zu vereinfachen. Selber erwartet Martin Krengel bestimmt nicht, dass wir mit jeder einzelnen Methode arbeiten. Aber ich bin mir sicher, dass für jeden mindestens 5 Methoden beschrieben werden, die brauchbar sind und Anwendung finden. Persönlich fällt mir keine negative Kritik zu dem Buch ein, da es alleine am Leser liegt wie er mit der Lektüre umgeht. Ich kann das Buch wirklich jedem empfehlen. Es beinhaltet viele Lösungsangebote zu den verschiedensten Problemen eines Studenten. Natürlich kann sich jeder von uns durchs Studium kämpfen und da und dort Hilfestellungen und Tipps von Bekannten oder Freunden aufschnappen, doch die Komprimiertheit mit der Martin Krengel 50 Tipps und Tricks gibt ist bewundernswert und eröffnet nie gekannte Möglichkeiten. Vielleicht kann man meine Begeisterung für dieses Buch in dieser Rezension herauslesen, wohlmöglich weil mir dieses Buch geholfen hat mit dem Stress besser umzugehen, und ich durch das Lesen und Umsetzen einiger Methoden ein ausgeglichenerer Mensch voller Motivation und Lebensenergie geworden bin.