Schule auf dem Prüfstand

Hauptschule und gymnasiale Unterstufe im Spiegel der Forschung

Auf dem Prüfstand“ steht die Qualität von Hauptschule und gymnasialer Unterstufe als dominierende Schulformen der österreichischen Sekundarstufe I. Die Leistungen der Schüler/innen, ihre schulbezogenen Einstellungen, ihr Verhalten und Befinden in der Schule werden ebenso untersucht wie Wahlgründe, Zufriedenheit und Einstellungen der Eltern. Analysen und zusammenfassende Bewertungen zum Unterricht, zum Differenzierungssystem (insbesondere der Leistungsgruppen) sowie den Schul- und Berufslaufbahnen der Jugendlichen geben wichtige Einblicke in die Funktionsweise der Sekundarstufe I.

Ferdinand Eder ist Universitätsprofessor am Fachbereich Erziehungswissenschaft der Universität Salzburg.
Gabriele Hörl ist Universitätsassistentin am Fachbereich Erziehungswissenschaft der Universität Salzburg.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.