Schimmel auf der Schokolade?

Der bei Schokolade manchmal auftretende weiße Belag hat mit Schimmel nichts zu tun, sondern es handelt sich um Fettreif, manchmal auch um Zuckerreif.

Diese weißliche Schicht besteht demnach entweder aus feinen Fett- oder Zuckerkristallen und macht die Schokolade nicht ungenießbar, jedoch kann der Geschmack etwas darunter leiden, da sich das Gefühl im Mund ändert und die Aromastoffe der Schokolade weniger merkbar sind.

Dieser weiße Belag entsteht bei Fett durch Fettmigration, beim Zuckerreif ist hingegen immer die Feuchtigkeit die Ursache, denn wenn sich diese auf Schokolade niederschlägt, kann sich Zucker aus der Substanz lösen und dann schließlich an der Oberfläche ausblühen. Das kommt vor allem dann vor, wenn man Schokolade im Kühlschrank lagert.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.