Mimik und Stimmung

Wissenschaftler ließen Studienteilnehmer einen Stift zwischen die Zähne nehmen, eine andere Gruppe den Stift zwischen den Lippen halten. Dabei lasen die Studienteilnehmer einen Comic. Der Comic wurde lustiger empfunden, wenn der Stift zwischen den Zähnen gehalten wurde. Das liegt vermutlich daran, dass dabei die gleichen Muskeln verwendet werden, die zum Lachen benötigt werden. Wenn man sich zwingt zu lachen, hebt sich die Stimmung automatisch.

Eine mit Hilfsmitteln herbeigeführte Mimik hat also Auswirkungen auf die Stimmung der Probanden.

Quelle: http://arbeitsblaetter.stangl-taller.at/EMOTION/Emotion-Kognition.shtml
© [werner stangl]s arbeitsblätter