Benjamin Blümchen und die Corona-Krise

in der PNP.de vom 30. April 2020 fand ich einen bemerkenswerten Ratschlag eines Kollegen aus Vilshofen, der dort Tipps zum Umgang mit der Corona-Pandemie gibt. Er empfiehlt, sich in diesen Tagen an Benjamin Blümchen ein Vorbild zu nehmen, denn der sprechende Elefant ist nicht nur für die Kleinsten ein Held, sondern seit Kindheitstagen gehören auch viele Erwachsene zu den Bewunderern. Auch der Kollege aus Vilshofen im Landkreis Passau sieht in der Trickfigur ein positives Vorbild. “So wie man von vielen Kindheitshelden lernen kann, welche Wege es durch schwierige Zeiten gibt.” Holzhammer ist ein Vertreter der Positiven Psychologie, die das Menschsein von einer positiven Seite betrachtet, und ist der Meinung, dass es auf dem Weg durch die Corona-Krise grundsätzlich zwei Rollen gibt,entweder als passives Opfer oder als aktiver Gestalter.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.