Esoterik und Quantenphysik

Vor beinahe einem Jahrhundert wurden in der Quantenphysik viele natürlich scheinende Begrifflichkeiten der klassischen Physik in Frage gestellt, etwa dass die Ergebnisse von Messungen nicht bereits vor einer Messung festgelegt sein sollten. Das gilt in gleichem Maße auch für die Psychologie und verwandte Wissenschaften.

Diese Erkenntnisse bieten bis heute eine Basis für lebhafte philosophische Diskussionen darüber, wie denn die Welt richtig zu interpretieren sei. Diese philosophischen Möglichkeiten bieten allerdings auch viel Raum für Spekulationen und Missverständnisse, die entweder durch sensationsfokussierten Journalismus oder durch bewussten Missbrauch wissenschaftlicher Konzepte in esoterischen Kreisen noch popularisiert werden.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.