Kurioses zur Gedächtnisverbesserung

Vor einigen Jahren geisterte eine Studie der Universität Reading durch die Medien, in der drei Gruppen von Ratten zum Trinken gezwungen worden waren: eine Gruppe erhielt Champagner, eine andere Normalalkoholisches, die dritte Alkoholfreies.

Von den alkoholisierten Ratten der Champagner-Gruppe schafften es mehr, aus einem Labyrinth herauszufinden. Danach stand in der Pressemeldung der Wissenschaftler lapidar: Champagner kann helfen, das Gedächtnis zu verbessern.

Auch wenn es keinerlei Beweise gab, dass dieses Studienergebnis auf den Menschen übertragbar ist, taucht dieses Experiment immer wieder in den Medien auf.

Na dann “Prost!”.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.