Sechs goldende Regeln für kluges Lernen

  • Arbeiten Sie in Blöcken, die nicht länger als 60 Minuten dauern. Ein idealer Block besteht aus drei Einheiten à 15 Minuten (mit kurzen Pausen dazwischen)
  • Machen Sie nach jedem Arbeitsblock eine längere Pause, für die Sie den Arbeitsplatz verlassen
  • Fassen Sie ähnliche Themen/Tätigkeiten in Blöcken zusammenfassen. Bearbeiten Sie von Block zu Block möglichst unterschiedliche Dinge
  • Fünf Arbeitsblöcke pro Tag sind genug, danach steht der Aufwand in keinem Verhältnis zum Ergebnis
  • Legen Sie schwierige und kraftraubende Tätigkeiten in Ihre individuellen Hochphasen am Vor- und Nachmittag
  • Lernen Sie an den letzten zwei Tagen vor einer Prüfung nichts Neues mehr, wiederholen Sie nur noch


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.